Sprungmarken

Bauflächen Gewerbe

Industrie- und Gewerbegebiet Trier-Euren-Zewen-Monaise

In dem Stadtbereich Trier-Euren-Zewen-Monaise liegt das größte zusammenhängende Industrie- und Gewerbegebiet der Stadt Trier. Es befindet sich im Südwesten der Stadt Trier in Richtung Luxemburg entlang der B 49. Das Gebiet verfügt über einen Gleisanschluss.

Gewerbegebiet Trier-Irsch

Die räumliche Lage dieses Gebietes im Scheitelbogen der Höhenstadtteile Trier-Kernscheid, -Filsch, -Irsch und -Tarforst macht das Gebiet zum einzigen gewerblichen Standort für die dort erheblich angewachsene Wohnbevölkerung.

Bauflächen Gewerbe in Trier-Ehrang

Die Gewerbeflächen des Trierer Hafens und Güterverkehrszentrums in Trier-Ehrang liegen unmittelbar an den Auffahrten zu den Bundesautobahnen A 48 und A 602. Beide bieten Gleisanschluss. In unmittelbarer Nähe befindet sich der Verschiebebahnhof Trier-Ehrang.

General-von-Seidel-Kaserne

Rund zehn Hektar umfasst das potenzielle Gewerbegebiet im Stadtteil Euren, das von der Luxemburger Straße erschlossen wird. Foto: Amt für Bodenmanagement und Geoinformation
Auf dem Grundstück der früheren General-von-Seidel-Kaserne im Stadtteil Euren will die städtische Wirtschaftsförderung in den kommenden Jahren einen neuen Gewerbestandort entwickeln und hat dabei unter anderem die Kreativ- und Digitalwirtschaft im Blick.