Sprungmarken
Kanalsanierung

Gilbertstraße

Dauer: 11. Juni bis voraussichtlich Anfang Juli 2019
Auswirkungen: Zeitweilige Vollsperrung, Anlieger bis Baustelle frei

Die Stadtwerke Trier sanieren ab der kommenden Woche bis Ende 2019 zahlreiche Abwasserkanäle in den folgenden Straßen in Trier-Süd: Bäderstraße, Eberhardstraße, Friedrich-Wilhelm-Straße, Gilbertstraße, Hohenzollernstraße, Hommerstraße, Saarbrücker Straße, Speestraße, Südallee, Weidegasse und Zellstraße. Die Arbeiten erfolgen vorrangig ohne Tiefbau in grabenloser Technik. Aufgrund der räumlichen Enge kann es dennoch zu temporären Verkehrsbehinderungen kommen. Zeitweise können Parkplätze wegfallen.

Für die Sanierung der Kanäle in der Gilbertstraße sind vorab an einigen Stellen Tiefbauarbeiten erforderlich (11. Juni bis Anfang Juli 2019). Abschnitt 1 erstreckt sich von der Saarstraße bis zur Eberhardstraße. Hier werden zwei punktuelle Aufbrüche hergestellt. Abschnitt 2 verläuft zwischen der Weidegasse und der Friedrich-Wilhelm-Straße. Abschnitt 3 erstreckt sich zwischen der Friedrich-Wilhelm-Straße und der Speestraße. Hier wird jeweils ein punktueller Aufbruch hergestellt. In Abschnitt 1 und 2 werden Vollsperrungen nötig. Der Verkehr wird vor Ort umgeleitet, wobei die Anlieger bis zur Baustelle fahren können. Im 3. Abschnitt wird der Verkehr halbseitig an der Baustelle vorbei geleitet. Die Arbeiten dauern pro Abschnitt circa eine Woche.

Ansprechpartner/-in

Die Stadtwerke Trier stehen bei Rückfragen unter der Telefonnummer 0651 717-1623 gerne zur Verfügung.