trier.de - zur Startseite
Zur Startseite von trier.de

Stadt Trier

Quattropole

Bilanz und Ausblick der Trierer Präsidentschaft

Drei Länder, vier Städte – das ist das Städtenetzwerk QuattroPole. Luxemburg, Metz, Saarbrücken und Trier arbeiten grenzüberschreitend zusammen. Welche neuen Pläne es für 2020 gibt, hat Geschäftsführer Michael Sohn dem Steuerungsausschuss vorgestellt.

15 neue Truppführer bei der Trierer Feuerwehr

Die neuen Truppführer bei der Trierer Feuerwehr.
15 Feuerwehrmänner der Berufsfeuerwehr haben nach 18 Monaten ihre Prüfung zum Truppführer absolviert und dürfen sich jetzt Brandmeister nennen. Mit den Rechtsgrundlagen, Fahrzeugkunde, der technischen Hilfeleistung und der Brandbekämpfung haben die Absolventen in Theorie und Praxis das gelernt, was Feuerwehrleute im Berufsalltag können und wissen müssen.

Park and Ride

Ohne Stress zum Advents-Einkauf

Beschilderung Park and Ride.
Als Gemeinschaftsprojekt der City-Initative und der Stadtwerke gibt es zur stressfreien Erreichbarkeit der Innenstadt für die Weihnachtseinkäufe an den vier Samstagen im Advent wieder ein kostenloses Park & Ride-Angebot. Drei Parkplätze an den Einfallstraßen werden im 12-Minuten-Takt bedient.

22. November bis 22. Dezember 2019

Trierer Weihnachtsmarkt

Stimmungsvolle Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt von Trier. © AG Trierer Weihnachtsmarkt
Der Trierer Weihnachtsmarkt findet 2019 bereits zum 40. Mal vor der einzigartigen Kulisse des Trierer Doms und auf dem mittelalterlichen Hauptmarkt statt. In 90 Holzhäuschen werden unter anderem Weihnachtsschmuck, Holzspielzeug, Kerzen und Keramik sowie deftige und süße Getränke und Speisen angeboten.

Verkehrsprojekt

Zwei Millionen Euro für neuen Römerbrückenkreisel

OB Wolfram Leibe (2. v. r.) und Baudezernent Andreas Ludwig (l.) freuen sich über den Förderbescheid für den Knotenpunkt Römerbrücke West, den Verkehrsminister Volker Wissing (2. v. l.) und Hans-Michael Bartnick (r.), stellvertretender Leiter des Landesbetriebs Mobilität Trier, ins Rathaus mitgebracht haben.
Die Verkehrswege in Trier-West bekommen ein Update: Nach der Erneuerung der Luxemburger Straße steht nun der Bau eines Kreisels am Knotenpunkt Römerbrücke im Blickpunkt. Verkehrsminister Volker Wissing überreichte für das Projekt einen Förderbescheid über zwei Millionen Euro an OB Wolfram Leibe.

Konstituierende Sitzung

Hubert Weis neuer Vorsitzender des Seniorenbeirats

Bürgermeisterin Elvira Garbes mit dem neuen Beiratsvorsitzenden Hubert Weis (rechts) und seinem Vize Bernd Michels.
In der ersten Sitzung der neuen Wahlperiode des Trierer Seniorenbeirats gab es bei der Entscheidung um den Vorsitz nach dem Verzicht der bisherigen Amtsinhaberin Rosemarie Wessel eine spannende Wahl: 15 der 27 anwesenden stimmberechtigten Mitglieder entschieden sich für den 74-jährigen Hubert Weis.

Landesausstellung

2022 in Trier: Der Untergang des Römischen Reichs

Kulturminister Konrad Wolf, OB Wolfram Leibe und Generalvikar Ulrich von Plettenberg (vorne v. l.) unterzeichnen die Kooperationsvereinbarung für die Landesausstellung. Jetzt können die Verantwortlichen der beteiligten Museen (hintere Reihe) ihre Zusammenarbeit für das Projekt intensivieren.
Auf Nero und Konstantin folgt der Untergang des römischen Reichs: Zum dritten Mal innerhalb von 15 Jahren findet 2022 in Trier eine Landesausstellung zur römischen Antike statt. Dabei setzen die Museen des Landes, der Stadt und des Bistums ihre Kooperation fort, die sich zuletzt auch bei der Karl-Marx-Ausstellung bewährt hatte.

Verkehr

Straßenbaustellen in Trier

Als neueste Erweiterung können im Geoportal und auf der Webseite der Stadt Trier die Standorte aller aktuell laufenden und geplanten Baustellen aufgerufen werden.

Schutzkonzept

Hochwasser und Starkregen in Trier

Moselpegel am Pacelliufer in Trier mit Digitalanzeige.
Auch wenn die letzte bedrohliche Moselflut schon über 20 Jahre her ist: Hochwasserschutz ist in Trier immer ein Thema. Starkregen, die zu Überflutungen führen, treten dagegen in den letzten Jahren mit ungewohnter Heftigkeit auf. Unsere Sonderseiten zum örtlichen Schutzkonzept gegen Hochwasser und Starkregen bieten zahlreiche Infos rund um Pegelstände, Gebäudeschutz und Gefahrenkarten.
 
Druckhinweis: Standardmäßig werden Hintergrundbilder/-farben vom Browser nicht ausgedruckt. Diese können in den Druckoptionen des Browsers aktiviert werden.