Sprungmarken

Informationen zur Wahl der Jugendvertretung der Stadt Trier

Termin: 26. November bis 6. Dezember 2019

Grafik: Logo Jugendparlament

Das Trierer Jugendparlament (Jupa), das je elf Sitze in der Altersgruppe der 10- bis 13-Jährigen und elf Sitze in der Altersgruppe der 14- bis 17-Jährigen hat,  wird alle zwei Jahre neu gewählt. Der nächste Wahlgang findet am 26. und 27. November sowie am 5. und 6. Dezember 2019 statt. Die Jugendvertretung vertritt die Belange von Kindern und Jugendlichen. Weiter soll die Jugendvertretung die Jugendlichen mit demokratischen Entscheidungsstrukturen vertraut machen sowie das Interesse an kommunalen Aufgabenstellungen fördern.

Wahlvorschläge

Wahlvorschläge konnten von allen Wahlberechtigten bis zum 30. Oktober 2019 eingereicht werden.

Der Wahlausschuss hat in seiner Sitzung am 5. November 2019 alle eingegangenen Wahlvorschläge geprüft und über deren Zulassung entschieden. Im Ergebnis wurde festgestellt, dass

  • 11 Wahlvorschläge der Altersgruppe 1 und
  • 19 Wahlvorschläge der Altersgruppe 2 zulässig sind.

Nach der Wahlordnung für die Jugendvertretung der Stadt Trier wird die Wahl durchgeführt, wenn mehr Bewerbungen als zu vergebende Sitze in der jeweiligen Altersgruppe eingehen.

Daher wird in der Altersgruppe 1 keine Wahl durchgeführt und alle elf Bewerberinnen und Bewerber werden Mitglieder der Jugendvertretung.

In der Altersgruppe 2 sind acht Wahlvorschläge mehr als zu vergebende Sitze eingegangen und daher wird die Wahl der Jugendvertretung für die 14- bis 17-jährigen Jugendlichen durchgeführt.

Wahl

Rechtsgrundlagen der Wahl sind die Wahlordnung für die Jugendvertretung der Stadt Trier sowie das Kommunalwahlgesetz (KWG) und die Kommunalwahlordnung (KWO) für das Land Rheinland-Pfalz. Jeder Wahlberechtigte hat drei Stimmen. Diese können entweder alle einem Kandidaten gegeben oder aufgeteilt werden. Werden mehr als drei Stimmen vergeben, ist der Wahlzettel ungültig. Zur Wahl sollten die Jugendlichen ihre Wahlbenachrichtigung und einen Ausweis mitbringen. Für weitergehende Informationen zur Wahl stehen das Wahlbüro im Rathaus (Telefon: 0651/718-3152) und die Geschäftsstelle des Trierer Jugendparlaments (Telefon: 0651/99375831) bereit.

Wahllokale

Wahlberechtigte können im öffentlichen Wahllokal, in der Geschäftsstelle des Trierer Jugendparlamentes, Zuckerbergstraße 30 (schräg gegenüber Nikolaus-Koch-Platz) 54290 Trier,
am 26., 27. November und 5. Dezember 2019 von 13.30 bis 17 Uhr sowie am 6. Dezember 2019 von 13.30 bis 18 Uhr

ihre Stimmen abgeben. Darüber hinaus werden an einzelnen Tagen in folgenden Schulen Wahllokale eingerichtet:

  1. Bischöfliches-Angela-Merici-Gymnasium (AMG), Neustr. 35, 54290 Trier
  2. Freie Waldorfschule, Montessoriweg 7, 54296 Trier
  3. Friedrich-Spee-Gymnasium (FSG), Mäusheckerweg 1, 54293 Trier
  4. Friedrich-Wilhelm-Gymnasium (FWG), Olewiger Str. 2, 54295 Trier
  5. Humboldt-Gymnasium Trier (HGT), Augustinerstr. 1, 54290 Trier
  6. Integrierte Gesamtschule Trier (IGS), Montessoriweg, 54296 Trier
  7. Kurfürst-Balduin-Realschule plus, Trierweiler Weg 12, 54294 Trier
  8. Max-Planck-Gymnasium (MPG), Sichelstr. 3, 54290 Trier
  9. Moseltal-Realschule plus, Mäusheckerweg 1, 54293 Trier
  10. Nelson-Mandela-Realschule Plus (NMR), Speestraße 12 b, 54290 Trier
  11. Berufsbildende Schule Wirtschaft (BBS), Irminenfreihof 9, 54290 Trier

Die Öffnungszeiten dieser Wahllokale werden von den jeweiligen Wahlvorständen festgelegt und in den Schulen bekannt gemacht. Wahlberechtigte können in diesen Zeiten auch dort ihre Stimmen abgeben.