Sprungmarken

Stadt-Fokus

Das Amt für Stadtentwicklung und Statistik bereitet in der Veröffentlichungsreihe „Stadt-Fokus" aktuelle und für die Stadt Trier relevante Themen umfassend quantitativ und qualitativ auf. Einen kurzen und pointierten Überblick über neueste quantitative Entwicklungen bieten dabei die „Informationen aus Stadtentwicklung und Statistik".

Kleinräumige Gliederung der Stadt Trier - Gliederungsaufbau und Erläuterungen - (03/2019)
Für kleinräumige Strukturanalysen benötigt man detailliertere Informationen auf der Basis einer kleinräumigen Gliederung. Dabei ist es notwendig, dass jede Flächeneinheit einer übergeordneten Gliederungsebene eindeutig zugeordnet werden kann. Dieser Stadt-Fokus dient der Einführung und Erläuterung in die kleinräumige Gliederung der Stadt Trier. Dabei können allerdings aufgrund der hohen Komplexität der zugrunde liegenden Regeln nicht alle Details und/oder Einzelfälle beschrieben und erläutert werden. Vielmehr sollen die Erläuterungen einen allgemeinen Überblick in das kleinräumige Gliederungssystem der Stadt Trier vermitteln. Der Stadt-Fokus wurde in Abstimmung mit dem Amt für Bodenmanagement und Geoinformation ausgearbeitet. Anlagen

Pendlerverflechtungen Trier-Luxemburg (9/2016)
Die Anzahl der Trier-Luxemburg-Pendler ist von 2002 bis 2015 um 3.888 Personen und somit um 123,47 % stark angestiegen. Von 2002 bis 2015 ist das Maß der Verflechtung zwischen dem Trierer und dem luxemburgischen Arbeitsmarkt sehr stark gestiegen. Ein wachsender Anteil der in Trier lebenden Erwerbspersonen ist in Luxemburg beschäftigt (12,18 % aller Trierer Erwerbstätigen arbeiteten 2011 in Luxemburg). Vor diesem Hintergrund erscheint es wichtig die Pendlerverflechtungen zwischen Trier und Luxemburg im Detail zu betrachten. Der vorliegende Stadt-Fokus liefert hierzu entsprechende Informationen.

Innenstadtentwicklung Trier – Bevölkerungsstruktur und -veränderung (8/2014)
Die im vorliegenden Stadt-Fokus dargestellten Entwicklungen der Bevölkerungsstruktur der Innenstadt basieren auf einer Untersuchung durch das Amt für Stadtentwicklung und Statistik im Kontext des „Strategischen Entwicklungs- und Nutzungskonzeptes Innenstadt Trier 2025+“ (SENI). Die Entwicklung der Innenstadt, insgesamt und auf Ebene der statistischen Bezirke, wird vergleichend mit der Gesamtstadt analysiert.Das Amt für Stadtentwicklung und Statistik veröffentlicht in monatlichem Turnus den "Stadt-Fokus", der aktuelle und für die Stadt Trier relevante Themen kurz und pointiert aufbereitet.

Die Ergebnisse des Zensus 2011 zum Bildungs- und Erwerbsstatus der Bevölkerung der Stadt Trier (7/2014)
Der siebte Stadt-Fokus des Amtes für Stadtentwicklung und Statistik befasst sich mit den Ergebnissen des Zensus 2011 zum Bildungsstatus, d.h. zum höchsten Schul- und Berufsabschluss, sowie zum Erwerbsstatus der Bevölkerung und zum Pendlerverhalten der Erwerbstätigen in der Stadt Trier.

Die Ergebnisse des Zensus 2011 zur demografischen Struktur der Bevölkerung der Stadt Trier (6/2014)
Die Feststellung der nach den gesetzlichen Vorgaben des Zensus 2011 ermittelten amtlichen Einwohnerzahl für die Stadt Trier erfolgte mit Bescheid des Statistischen Landesamt Rheinland-Pfalz vom 31. Mai 2013. Im vorliegenden Stadt-Fokus werden neben der Einwohnerzahl die Ergebnissen zu demografischen Bevölkerungsmerkmalen der Stadt Trier vorgestellt.

Immobilienblase in der Stadt Trier!? – Eine Einordnung (5/2014)
Wiederholt wird in den letzten Monaten auch für die Region Trier die Frage aufgeworfen, ob der Wohnungsmarkt der Stadt Trier durch eine Immobilienblase im Sinne eines Überangebots an Wohnungen bedroht sein könne. Für das Amt für Stadtentwicklung und Statistik war dies Anlass, sich vertieft mit der Entstehung von Immobilienblasen und der Entwicklung in der Stadt Trier zu befassen.

Entwicklung des Standortes Luxemburg (4/2013)
Die zukünftigen Entwicklungs- und Gestaltungspotenziale des Trierer Einzelhandels sind maßgeblich abhängig von der Entwicklung des regionalen Wettbewerbs im Einzelhandel. Vor diesem Hintergrund behandelt der vierte StadtFokus die gegenwärtigen Einzelhandelsstrukturen in der Stadt Luxemburg und ihrer engeren Stadtregion sowie Schätzungen der zukünftigen Einzelhandelsentwicklung.

Daten und Fakten zur Einzelhandelsentwicklung in Trier zwischen 2003 und 2011 (3/2013)
Der dritte Stadt-Fokus behandelt die Dynamik des Einzelhandels in der Stadt Trier und in der Trierer Innenstadt. Die Analyse stützt sich dabei auf die Jahre 2003, 2006 und 2011, für die charakteristische Indikatoren, wie Anzahl an Betrieben, Verkaufsflächen und Umsatzzahlen sowie Handelszentralität und Kaufkraftzu- bzw. -abflüsse differenziert nach Warengruppen, vorgestellt werden.

Bevölkerungsentwicklung in Trier zwischen 2000 und 2012 (2/2013)
 Der genannte Stadt-Fokus setzt sich mit der Bevölkerungsentwicklung der Stadt Trier, d.h. der Bevölkerung am Ort der Hauptwohnung, der natürlichen Bevölkerungsbewegung, der Wanderungsbewegung sowie der Altersstruktur der Bevölkerung zwischen 2002 und 2012 auseinander.

Trier wird bunter und internationaler (1/2013)
Der erste "Stadt-Fokus" setzt sich mit dem Bestand, der Struktur, räumlichen Verteilung und zeitlichen Entwicklung unserer ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger in Trier zwischen 2002 und 2012 auseinander und zeigt sehr interessante Ergebnisse auf.

 
Zuständiges Amt

Ansprechpartner

Amt für Stadtentwicklung und Statistik
Postfach 3470
54224 Trier

Telefon: 0651 718-3120

Telefax: 0651 718-193120