Sprungmarken

Lehrgang I - Nächster Start im ersten Quartal 2020

Derzeit steht der laufende Verwaltungslehrgang I in der Prüfungsphase und wird im Dezember 2019 zu Ende gehen. Daher beabsichtigen wir, im ersten Quartal des Jahres 2020 mit einem neuen Verwaltungslehrgang I zu starten.

Grundlage für den Lehrgang ist der Bezirkstarifvertrag über die Ausbildungs- und Prüfungspflicht der Beschäftigten in Fassung des Änderungsvertrages Nr. 1 vom 29. September 2017 über die Ausbildungs- und Prüfungspflicht der Beschäftigten nach § 38 Abs. 5 Satz 1 TVöD vom 10. November 2008. Danach ist für die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 6 bis 9a TVöD die Erste Prüfung abzulegen.

Die Zulassung zum Lehrgang unterliegt dem Dispositionsrecht der Beschäftigungsbehörde. Darüber hinaus ist nach dem genannten Bezirkstarifvertrag - soweit die Beschäftigten nicht bereits eine prüfungspflichtige Tätigkeit ausüben - vor der Zulassung eine Mindestwartezeit von einem Jahr im öffentlichen Dienst zurückzulegen.

Sollte die Bewerberlage die Kapazitäten des Kommunalen Studieninstitutes Trier übersteigen, behält sich die Geschäftsstelle vor, die Zulassung der Bewerbenden in der Reihenfolge der am längsten zurückgelegten Wartezeit vorzunehmen.

Die im Downloadbereich hinterlegten Formulare:

  • Antragsformular mit Datenschutzerklärung
  • Merkblatt
  • Verpflichtungserklärung, sofern Sie bei einer staatlichen Behörde beschäftigt sind

sind vollständig ausgefüllt bis spätestens zum 13. Dezember 2019 bei dem Kommunalen Studieninstitut Trier im Original einzureichen. Später eingehende Anträge können leider nicht berücksichtigt werden.

Zur Vermeidung von Rückfragen bitten wir darauf zu achten, dass die Antragsvordrucke von den Bewerberinnen und Bewerbern vollständig ausgefüllt werden. Insbesondere benötigen wir das Eintrittsdatum in das Beschäftigungsverhältnis, die derzeitige Entgeltgruppe TVöD und den Zeitpunkt der Eingruppierung. Darüber hinaus muss das Einverständnis der Beschäftigungsbehörde enthalten sein.

Über die Inhalte des Verwaltungslehrganges sowie den Umfang der Unterrichtsfächer können Sie sich im Stoffgliederungsplan detailliert informieren.

 
Zuständiges Amt