Sprungmarken

Stadt Trier

Jugendparlament

Politik von der Pike auf

Peter Wollscheid (l.) und Bjarne Löhr setzen sich im Jupa für die Interessen von Kindern und Jugendlichen in Trier ein. Beide sind im Vorstand tätig und setzen neben dieser Funktion auch inhaltliche Schwerpunkte in ihrer Arbeit, etwa auf die Mobilität.
Nicht nur der Bundestag wird in diesem Jahr neu gewählt. Auch das Trierer Jugendparlament stellt sich an vier Tagen im November und Dezember zur Wahl. Die Rathaus Zeitung sprach mit den Jupa-Mitgliedern Peter Wollscheid (18) und Bjarne Löhr (16) über ihre Arbeit und erste Erkenntnisse im Politikbetrieb.