trier.de - zur Startseite
Zur Startseite von trier.de

EuRegio SaarLorLuxRhein

Logo EuRegio

Die Notwendigkeit einer institutionellen grenzüberschreitend tätigen Vertretung der kommunalen Interessen führte am 15. Februar 1995 zur Gründung der EuRegio SaarLorLuxRhein, als gemeinnützigen Verein nach luxemburgischem Recht (asbl).

Das klare Hauptziel neben dem Erfahrungsaustausch bestand darin, dass sich die Kommunen zu repräsentativen Kräften im Grenzraum entwickeln sollten. Seitdem gibt es einen kommunalen Spitzenverband der Großregion.

Kommunale Interessevertretung

Die kommunale und lokale Ebene spielen in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit eine Hauptrolle. Sie sind Motor in der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen  Entwicklung sowie wichtige Akteure in der Mobilität.

Positionierung der EuRegio gegenüber den anderen grenzüberschreitenden Stellen

  • EuRegio soll eine aktive und entschlossene Präsenz in der Großregion ausüben, um
    • die Kommunen zu vertreten,
    • ihre unumgängliche Rolle herauszustellen,
    • eine bessere Information zwischen der Exekutive in der Großregion und der örtlichen Ebene, auf welcher sich viele Initiativen entwickeln, sicher zu stellen.
  • EuRegio nimmt aktiv an folgenden Arbeitsgruppen des Gipfels teil:
    • Jugend
    • Verkehr
    • Koordinierungsausschuß räumliche Entwicklung
    • Ausschuß GPMR
    • Arbeitsgruppe « ÖPNV » des Wirtschafts- und Sozialausschusses der Großregion

Jugendarbeit

Seit 2002 führt die EuRegio Aktionen im Bereich der Jugendarbeit durch. Hierbei hat man sich drei Ziele gesetzt. Sie soll:

  • dazu führen, dass sich die Jugendeinrichtungen in der Großregion kennenlernen und treffen;
  • sie in der Entwicklung von gemeinsamen Projekten unterstützen und begleiten.
  • ermöglichen, dass sich die Jugendlichen in der Großregion treffen können.

Die Jugendarbeit der EuRegio richtet sich auf 3 Schwerpunkte:

  • Veranstaltung einer jährlichen Fachtagung, zum gemeinsamen themenbezogenen Erfahrungsaustausch.
  • manchen Jugendprojekten eine grenzüberschreitende Richtung zu geben, in dem die EuRegio dazu beiträgt, Partnerschaften und Jugendaustausch über die Grenzen hinaus zu schaffen.
  • Einrichtung eines Netzwerkes, zur Förderung eines Informationsaustauschs zwischen Jugendeinrichtungen.
 
Verweisliste
 
Druckhinweis: Standardmäßig werden Hintergrundbilder/-farben vom Browser nicht ausgedruckt. Diese können in den Druckoptionen des Browsers aktiviert werden.