Sprungmarken

Euren aktuell

11.02.2020

In gegenseitiger Achtung vereint

Zur Eisernen Hochzeit von Johann und Johanna Kirsch gratuliert neben Beigeordnetem Thomas Schmitt (hinten, l.) auch Eurens Ortsvorsteher Hans-Alwin Schmitz (hinten, r.). Foto: Martin Seng
Auf einem Feuerwehrfest in der Eifel hat vor über 65 Jahren ihr gemeinsamer Lebensweg begonnen: Johann und Johanna Kirsch aus Euren haben vergangene Woche ihre Eiserne Hochzeit gefeiert.

10.02.2020 | Unwetter

"Sabine" zieht an Trier zunächst ohne große Schäden vorüber

Das Sturmtief "Sabine" ist an Trier trotz hoher Windgeschwindigkeiten auch im Stadtgebiet zunächst ohne große Schäden vorübergezogen.





22.09.2019 | Entwarnung

Eurener Weltkriegsbombe entschärft

Der Kampfmittelräumdienst hat die Bombe entschärft und auf einer Palette sicher zum Abtransport vertäut.
Der 250-Kilogramm schwere Blindgänger, der in Euren bei Bauarbeiten gefunden wurde, ist am Sonntag entschärft worden. Die Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes Rheinland-Pfalz rund um Marco Ofenstein meldeten um 13.08 Uhr „Die Bombe ist erfolgreich entschärft“.



17.09.2019 | Evakuierung am Sonntag

Bombenfund in Euren

Stadtplan mit Evakuierungsbereich in Euren
Bei Bauarbeiten für die Bezirkssportanlage Trier-West wurde in Euren eine britische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Sie wurde am Sonntag, 22. September, erfolgreich entschärft.

10.09.2019

Entlastung für Trierer Sportszene in Sicht

Die Außenwände der Halle am Mäusheckerweg in Ehrang stehen.
Im September 2014 musste die Sporthalle am Mäusheckerweg überraschend geschlossen werden. Bei Sanierungen waren erhebliche Schäden am Dach der 40 Jahre alten Halle zum Vorschein gekommen. Ein Neubau war schließlich unausweichlich, wie auch bei den Hallen in Euren und Feyen. Nun scheint diese Geschichte auf ein gutes Ende zuzusteuern.








23.04.2019 | Einzelhandel

Globus-Ansiedlung wird geprüft

In einer langen und kontroversen Diskussion hat sich der Stadtrat mit der Ansiedlung eines großen Warenhauses der Firma Globus in Trier beschäftigt. Streit gab es dabei weniger über das Ob der Ansiedlung als über das Wie.

15.04.2019 | Kommunalwahlen

Neun Parteien und Wählergruppen für den Stadtrat zugelassen

null
Für die Wahl zum Trierer Stadtrat am 26. Mai hat der Wahlausschuss die Kandidatenlisten von neun Parteien und Wählergruppen zugelassen: CDU, SPD, Grüne, UBT, Die Linke, FDP, AfD, Die PARTEI und Freie Wähler. Der Ausschuss fasste insgesamt 140 Beschlüsse, bei denen es auch um die Ortsvorsteher- und Ortsbeiratswahlen in den 19 Trierer Ortsbezirken ging.