Sprungmarken
Porta hoch drei und Picknickkonzert

Open Air-Konzerte an der Porta Nigra

Picknickkonzert des Philharmonischen Orchesters vor der Porta Nigra
Entspannten Musikgenuss verspricht das Picknickkonzert des Philharmonischen Orchesters vor der Porta Nigra. An den Tagen zuvor geht es auf der Bühne deutlich rockiger zu.

Für Open-Air-Freunde ist es die schönste Zeit des Jahres: Beim Porta³-Festival vor Triers römischem Wahrzeichen ist eine stimmungsvolle Atmosphäre garantiert. Inklusive des Konzerts der Trierer Philharmoniker stehen insgesamt vier Live-Events mit einem breiten Stilmix auf dem Programm.

Für 2020 ist bisher ein Künstler bekanntgegeben worden:

Am Donnerstag, 18. Juni, wird Dendemann das Festival eröffnen. Der Ausnahme-Rapper aus dem Sauerland präsentiert sein aktuelles Album „da nich für!“. Mit Eins Zwo, „Die Pfütze des Eisbergs“ und seinen Auftritten im „Neo Magazin Royale“ hat er Rap-Geschichte geschrieben. Nun kehrt Dendemann nach längerer Pause wieder auf große Bühnen zurück. Nach Konzerten in Wien, Hamburg, Köln oder Berlin kommt der Rapper nun nach Trier.

Auch 2020 wird das Philharmonische Orchester der Stadt Trier zum Abschluss der Porta³-Reihe am Sonntag, 21. Juni 2020, wieder ein Picknickkonzert geben.

Die Termine im Überblick:

  • Dendemann - "da nicht für!" live 2020 / Donnerstag, 18. Juni 2020, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) / Tickets 40,75 Euro
  • Philharmonisches Orchester der Stadt Trier - Picknickkonzert / Sonntag, 21. Juni 2019, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) / kostenlos, freie Platzwahl

Die Karten sind bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, bei ticket-regional.de und eventim.de sowie unter der Hotline 0651/9941188 erhältlich. Alle aktuellen Infos finden sich auch unter www.facebook.com/portahochdrei.