Sprungmarken

trier.de-News


05.07.2019 | Archäologie

Segler "Bissula" erforscht antike Handelsschiffahrt

Christoph Schäfer, Initiator der „Bissula“ und Professor für Alte Geschichte an der Uni Trier (2. v. r.), führt die Ehrengäste der Taufe, darunter OB Wolfram Leibe, Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Unipräsident Prof. Michael Jäckel (v. r.), über das Schiff.
Spektakuläres Forschungsprojekt der Uni Trier: Ein originalgetreu nachgebautes antikes Handelsschiff wurde am Freitag von Ministerpräsidentin Malu Dreyer getauft und tritt nun Messfahrten auf der Mosel an. Das Holz stammt aus dem Trierer Stadtwald.

05.07.2019 | Besuch aus Berlin

Ministerin trifft Rathaus Kids

Ministerin Julia Klöckner beantwortete viele Fragen der Kinder und Jugendlichen zu den Themen Bienen und Umwelt.
Der Schutz der Bienen gehört zu den großen Themen auf der Agenda von Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft. Mit dem Schutz von Bienen beschäftigen sich in diesem Jahr auch die Rathaus Kids. Klöckner hat deshalb die Schirmherrschaft über die Rathaus Kids übernommen und besuchte die Kinder und Jugendlichen.

27.06.2019 | 12. bis 15. Juli 2019

Trierer Moselfest im Stadtteil Zurlauben

Das traditionelle Moselfest im alten Fischer-Stadtteil Zurlauben punktet mit seiner schönen Außengastronomie direkt am Wasser und viel Live-Musik.

26.06.2019 | Konstituierende Sitzung

Stadtrat skizziert seine Schwerpunkte

Blick in den Ratssaal während der konstituierenden Sitzung.
Der 17. Trierer Stadtrat nach dem Zweiten Weltkrieg hat am Dienstag seine Arbeit aufgenommen. In der konstituierenden Sitzung verpflichtete OB Wolfram Leibe die neu gewählten Bürgervertreter per Handschlag. Anschließend skizzierten OB Leibe und Sprecher der sieben Fraktionen ihre thematischen Schwerpunkte der anstehenden Wahlperiode.

25.06.2019 | Trierer Museen

Spannende Ferien-Workshops für Kinder

Kinder werden im Stadtmuseum zu kleinen Modedesignern, Foto: Stadtmuseum Simeonstift Trier, Natalie Boden
Vier Trierer Museen bieten in den Sommerferien spezielle Programme und Aktivitäten für Kinder an. Die Themen reichen vom Alltag in der Römerzeit bis zum Upcycling von alten Kleidungsstücken.

21.06.2019 | Neuer Spielplatz

Mit Summstein und Klangrolle

Mit vielen Kindern, Müttern und Omas weihen Bürgermeisterin Elvira Garbes und Rudolf Fries, Leiter des Bildungs- und Medienzentrums (hintere Reihe, 2. und 3. v. r.), den Spielplatz ein.
Ein Gewinn für die Kinder in Trier-Nord: Nach längerer Planungszeit wurde der neue Spielplatz an der Karl-Berg-Musikschule eröffnet. Das Thema Musik und Klang wird mit ungewöhnlichen Spielgeräten aufgegriffen.

11.06.2019 | Störung behoben

KfZ-Zulassungsstelle mit Wartezeiten

Am Dienstagmorgen waren die landesweiten Computersysteme für die Kfz-Zulassung über einen längeren Zeitraum ausgefallen. Das Problem ist mittlerweile behoben, die Kfz-Zulassungsstelle kann wieder Kunden bedienen. Durch den Ausfall kommt es allerdings zu längeren Wartezeiten bei den Termin- und den Spontankunden.

05.06.2019 | 13. bis 16. Juni auf dem Domfreihof

Festival StadtLesen: Freiluftwohnzimmer für Bücherfreunde

Von Donnerstag, 13. Juni, bis Sonntag, 16. Juni, macht das große Lesefestival StadtLesen zum sechsten Mal Station auf dem Trierer Domfreihof. Ab 9 Uhr laden jeden Tag über 3000 Bücher sowie Sitzsäcke und Hängematten zum Schmökern und Entspannen ein.

04.06.2019 | Veranstaltungen

Trier im Open-Air-Fieber

Generalmusikdirektor Jochem Hochstenbach, TTM-Chef Norbert Käthler, Altstadtfestkoordinatorin Alexandra Meusel, Kulturdezernent Thomas Schmitt und Oliver Thomé (Geschäftsführer Popp Concerts, v. l.) präsentieren auf dem Hauptmarkt die Veranstaltungsplakate. Foto: TTM
Porta hoch drei mit vier Pop-Konzerten, Klassik gratis und das Altstadtfest als Selbstläufer: In Trier herrscht in der zweiten Junihälfte wieder Open-Air-Fieber. Das Altstadtfest geht mit 90 Programmpunkten, acht Bühnen, 200 Kooperationspartnern und neuem Design an den Start.

27.05.2019 | Verkehrsprojekt

Ein Blick auf die neue Aulstraße

Die Visualisierung zeigt den geplanten Kreisel am Knotenpunkt Aulstraße / Auf der Weismark und den weiteren Verlauf der neuen Trasse am Mattheiser Weiher (Arnulfstraße). Grafik: V.Kon media
Die Erneuerung der Aulstraße mit neuer Eisenbahnüberführung und einem Kreisel am Knotenpunkt Mattheiser Weiher zählt zu den Schlüsselprojekten des künftigen Straßennetzes. Obwohl sich das Vorhaben noch in einem sehr frühen Stadium befindet, kamen rund 70 Interessenten zu einer Bürgerinformation. Es gab viele Ideen und Anregungen, was sicher auch an der anschaulichen Präsentation lag.

Archiv

Pressemitteilungen nach Zeitraum filternZeige Artikel von


bis