Sprungmarken

Stadt Trier

Einzelhandel

Globus-Ansiedlung wird geprüft

In einer langen und kontroversen Diskussion hat sich der Stadtrat mit der Ansiedlung eines großen Warenhauses der Firma Globus in Trier beschäftigt. Streit gab es dabei weniger über das Ob der Ansiedlung als über das Wie.

Suche nach Ersatzort

Exhaus: Erste Begehung der Gebäude am Schießgraben

Innenansicht des Gebäudes am Schießgraben.
Da das Exhaus-Gebäude an der Zurmaiener Straße wegen Baumängeln geschlossen wurde, wird zurzeit geprüft, ob Gebäude am Schießgraben für Konzerte genutzt werden können. Doch eine schnelle Lösung ist nicht in Sicht.

Grundsatzbeschlüsse

Die Zukunft des Grünebergs

Das Luftbild zeigt Wohn-, Gewerbe- und Verkehrsplanungen entlang des Grünebergs. Grafik: Neuland GmbH
Das Gebiet am Fuß des Grünebergs in Kürenz rückt in den nächsten Jahren in den Blickpunkt der Stadtplaner in Trier. Neben dem gemeinsamen Energie- und Technikpark (ETP) der Stadtwerke und des Rathauses, der sich schon in der Umsetzung befindet, steht mittelfristig der Bau einer neuen Verkehrsachse und eines neuen Wohngebiets auf der Agenda.

Kommunalwahlen

Neun Parteien und Wählergruppen für den Stadtrat zugelassen

Für die Wahl zum Trierer Stadtrat am 26. Mai hat der Wahlausschuss die Kandidatenlisten von neun Parteien und Wählergruppen zugelassen: CDU, SPD, Grüne, UBT, Die Linke, FDP, AfD, Die PARTEI und Freie Wähler. Der Ausschuss fasste insgesamt 140 Beschlüsse, bei denen es auch um die Ortsvorsteher- und Ortsbeiratswahlen in den 19 Trierer Ortsbezirken ging.

Theaterspielplan 2019/20

Viele Premieren und ein Jubiläum

Roberto Scafatis Tanztheaterstück „Die Reise in die Hoffnung“, in dem unter anderem Giorgio Strano tanzt, wird in der nächsten Spielzeit erneut zu sehen sein. Foto: Bettina Stöß
Ausverkaufte Vorstellungen zeigen, dass der Neustart am Theater Trier geglückt ist. Diesen Erfolg mit dem neuen Spielplan fortzuführen, ist das Ziel von Intendant Manfred Langner und seinem motivierten Team. Neben zahlreichen Premieren steht auch ein besonderes Jubiläum auf dem Programm.

Altstadtfestplakat

Gewinnerin kommt aus Wien

Dieses Siegermotiv, welches das diesjährige Altstadtfestplakat schmücken wird, überzeugte die Jury. Insgesamt gingen 16 Vorschläge bei dem Wettbewerb ein. Zeichnung: Belinda Krottendorfer
Die Spannweite hätte kaum größer sein können: Von Aquarellmalerei bis zu Filzstiftgestaltungen erstreckten sich die Vorschläge, die die Trier Tourismus und Marketing GmbH (TTM) seit Januar erreichten. Mit ihnen wollten die Teilnehmer den Publikumswettbewerb gewinnen, den die TTM für das diesjährige Altstadtfest ausgerufen hatte.

Bewohnerparken

In Trier gibt es momentan 20 Innenstadtparkzonen, deren Bewohner ein Vorrecht bei der Benutzung der öffentlichen Parkplätze des jeweiligen Quartiers genießen. Um sich einen Bewohnerparkausweis zu besorgen, ist der Gang aufs Bürgeramt nicht mehr unbedingt erforderlich. Der Ausweis kann online beantragt, bezahlt und gleich ausgedruckt werden.

Kinder & Jugendliche

"Junge Stadt" bündelt kulturelle Bildungsangebote

Gut gestimmt: Der Kinder- und Jugendchor des Theaters Trier. Foto: Arteo
In Trier gibt es jede Menge Kultur – und auch eine lebendige Szene für junge Leute. Die Stärkung und Bündelung der kulturellen Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche unter dem Titel „Junge Stadt“ ist aktuell ein Themenschwerpunkt für Dezernent Thomas Schmitt und das städtische Amt für Kultur. Für den Kulturwandertag im September legen sich Museum, Theater & Co. ganz besonders ins Zeug.